Die Rule-Prüfung

Worum gehts?

Die Rule-Prüfung ist eine  Hundesportprüfung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Pro Jahr werden in der Schweiz rund 10 Prüfungen angeboten. Gestartet wird in 2 Alterskategorien (9 bis 20 sowie 21 bis 26) und in den drei Schwierigkeitsstufen Beginners, Rule 1 und Rule 2. In der Stufe Rule 2 gibt es jedes Jahr eine Schweizermeisterschaft.

Was wird geprüft?

Agility

Der Agility-Parcours besteht im Beginners aus 8 bis 10, im Rule 1 aus 11 bis 15 und im Rule 2 aus 15 bis 22 Hindernissen. Keine Zeitmessung im Beginners und Rule 1. Die Höhe der Sprünge kann selber gewählt werden.

Maximal 100 Punkte.

Unterordnung

Setzen-Legen, Tragen eines Gegen-standes, Frei-folge, Voransenden auf ein Boden-Target, Hochsprung, Personengruppe: Dies nur einige der Gehorsamsübungen. Kein Apportieren im Beginners.

Maximal 100 Punkte.

Junior-Handling

Kind und Hund zeigen gemeinsam verschiedene Figuren vor; der Hund bewegt sich dabei locker im Trab und das Ganze sollte möglichst harmonisch aussehen. Im Rule 1+2 zusätzlich 20 Theorie-Fragen .

Maximal 100 Punkte.


Wer kann teilnehmen?

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 9 bis 26 Jahre (massgebend ist der Jahrgang)
  • Mindestalter des Hundes: 18 Monate
  • Zugelassen sind Hunde mit und ohne Stammbaum, es kann auch mit einem Leih-Hund gestartet werden
  • Voraussetzung: SKG-Mitgliedschaft (gültige MItgliederkarte) sowie gelbes «Jugend+Hund»-Leistungsheft

Welche Ausrüstung benötige ich?

Prüfungsordnung mit detailliertem Beschrieb, kann in praktischem kleinen Ordner gekauft werden (Fr. 15.-)

 

 

Kurzfassung PO Unterordnung und Junior-Handling auf laminierten Kärtli (Set: Fr. 10.-, einzelne Karte Fr. 4.-)

 

 

 

Boden-Target für das Voran in der Kategorie Rule 1 + Rule 2 (es darf auch ein eigenes verwendet werden) (Fr. 15.-)

Download
Rule PO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

 

 

 

Du kannst die Prüfungs-ordnung auch gratis als PDF im A4-Format herunterladen oder ausdrucken


Gelbes Leistungsheft von Jugend+Hund (Fr. 13.-)

 

 

Aktuelle SKG-Mitgliederkarte; egal ob von einem Rasseclub oder einer Lokalsektion

 

 

 

 

Eine kurze Leine fürs Junior-Handling (Kurzführer oder Ausstellungsleine)

 

Gegenstand für die Kategorie Rule 1 und Rule 2, darf selber gewählt werden.


Wie komme ich zu einem gelben J+H-Leistungsheft?

Unter "Antrag Leistungsheft" (oben im Balken) findest Du das Formular zum Ausfüllen. Beachte unbedingt die Lieferfrist von 4 Wochen, bestelle Dein Leistungsheft genügend früh vor dem Prüfungsdatum!

Wie und wo kann ich mich anmelden?

Du kannst Dich zu den Rule-Prüfungen ganz einfach online anmelden, und zwar im Prüfungsspiegel der Technischen Kommission für das Gebrauchs- und Sporthundewesen: http://www.tkgs.ch/cms/index.php/de/pruefungen/spiegel.

Unter "Service" findest Du zudem eine "Schritt-für-Schritt-Anleitung", in der das Anmeldeprozedere erklärt wird.

Worum gehts bei der Rule-Trophy?

Die Rule-Trophy ist eine Jahreswertung. Wer mit dem gleichen Hund zwei Resultate in der gleichen Klasse (Beginners, Rule 1 oder Rule 2) vorweisen kann, nimmt automatisch an der Rule-Trophy teil. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Rule-Schweizermeisterschaft statt. Ausgezeichnet werden die Ränge 1 bis 3 der Klassen Beginners, Rule 1 und Rule 2. Die Preise werden an der Schweizermeisterschaft persönlich übergeben.

Wann erhält man die Rule-Spezialmedaille?

Wer in der Klasse Rule 2 mit dem gleichen Hund in 3 aufeinanderfolgenden Prüfungen 280 Punkte und mehr erreicht, wird mit einer Rule-Spezial-Medaille ausgezeichnet. Diese wird nur einmalig verliehen und muss vom Jugendlichen selber beim Rule-Sekretariat der Kommission Jugend+Hund / SKG beantragt werden.

 

Bisherige Träger der Rule-Spezialmedaille:

  • Xenia Unseld mit «Dschingis»
  • Sabrina Battaglia mit «Ayva»
  • Frey Nadine mit «Miro»
  • Bolliger Birgit mit «Simba» und «Wachiwi»
  • Keller Lara mit «Nikita»
  • Joy Schlanser mit «Mica»
  • Selina Fassbind mit «Askja»
  • Eline Schrijver mit «Laeta»
  • Sharon Möller mit «Joey»
  • Vicky Schälin mit «Tinuk»

Änderung Qualifikations-Modus für die Rule-SM

Der Zentralvorstand der SKG hat an seiner Sitzung im September 2018 folgenden Antrag der Kommission J+H genehmigt:
An der Rule-Schweizermeisterschaft startberechtigt ist, wer mit seinem Hund in der Klasse Rule 2 in der Periode zwischen dem Tag des Meldeschlusses der Meisterschaft des Vorjahres und dem Meldeschluss des laufenden Jahres zwei Resultate mit mindestens 250 Punkten vorweisen kann (das AKZ muss in jedem Fall erreicht sein). Können nicht alle 24 Startplätze an Teams mit 2 Qualifikationsresultaten vergeben werden, rücken Teams mit 1 Qualifikationsresultat nach (mit mind. 250 P. / AKZ). Diese Änderung tritt ab sofort in Kraft und gilt damit auch bereits für die   Rule-SM am Sonntag, 14. Oktober 2018, beim KV Oberwynental in Menziken.

Die bisherigen Rule-Schweizermeister

Jahr

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

1. Rang

Luana Tonoli

Dominik Blatter

Sabrina Battaglia

Birgit Bolliger

Birgit Bolliger

Birgit Bolliger

Birgit Bolliger

Anja Trinkler

Pascal Meier

Janine Lüscher

Melissa van Anraad

Christiane Rohr

Bettina Schrackmann

2. Rang:

Jana Massarini

Sabrina Battaglia

Selina Fassbind

Birgit Bolliger

Anja Trinkler

Anja Trinkler

Janine Lüscher

Birgit Bolliger

Yannik Hmina

Yannik Hmina

Simone Reinhard

Céline van Anraad

Stefan Nüesch

3. Rang

Eline Schrijver

Luana Tonoli

Vicky Schälin

Eline Schrijver

Sabrina Battaglia

Melina Koller

Sandra Schori

Janine Lüscher

Birgit Bolliger

Pascal Meier

Ronja Waldis

Sarah Hediger

Renata Fulcri